echtweiss

Soziale Filmarbeit

Mit den Ausdrucksmöglichkeiten des Films finde ich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen Kanal, ihre persönlichen Belange selbst zu betrachten und zu reflektieren. Der Prozess des Filmens kann dokumentarisch, fiktiv oder real sein. Dabei kann jeder seine Stärken und Fähigkeiten einbringen – das Medium Film ermöglicht dabei besondere Ausdrucks- und Wirkungsformen.
Filmen als Versuch, das eigene Leben zu verstehen, ist für junge und ältere Menschen gleichermaßen bereichernd – jeder findet im Flow seinen Weg.

Sabine Weiß

Dipl-Kommunikationsdesignerin (FH), staatl. anerkannte Erzieherin, Studentin der Sozialen Arbeit und Tutorin der Medienwerkstatt an der Ohm-Hochschule Nürnberg